Schwärme
Bienenmaennlein, Link Maennleinseite

WALD UND WIESEN IMKEREI OLAF MÜLLER
Imkerei lebt vom Honigverkauf

Bienenschwarm Bonn

Link zu: Die Honigmacher - eine sehr gute Lernseite
von: Apis e. V.

>Bienenschwärme<
Schwarmmeldungen an: Tel.: 0228-64 11 18
Mobil 0171- 48 16 409 

>neu: Die kleine Schwarmschau<

und eigene Filme bei Youtube unter >friedolinfrohsinn<
1) >Der kleine Schwarm<
2) >Bienen umwohnen<

Bienenschwärme - Bilder und Wissenswertes

Start
Aktuelles
Home
Honig - wo?
Freude
Fragen
Gesundheit
Apitherapie
Kerzen
Kurse
Kontakt
Verein
Links

Schwarmmeldungen an: Tel.: 0228-64 11 18 Mobil 0171- 48 16 409
Ich schicke auch gerne Imkerkollegen aus Ihrer Nähe.(im Raum Bonn !! )
 >im Raum Godesberg siehe auch > Imkerverein Bad Godesberg
>im Raum Siebengebirge der örtliche Imkerverein<

zurück zu Aktuelles
zurück zu Bienenfreuden
zurück zum Verein

Warum schwärmen die Bienen?
Die Kuh kalbt und das Bienenvolk schwärmt - so einfach ist das. Eine Bienenkönigin kann niemals alleine einen Staat gründen, so wie etwa eine dicke Hummel oder eine Wespenkönigin im April. Und vermehren müssen sich die Honigbienen, sonst würden sie ganz aussterben. Denn das eine oder andere Volk überlebt den Winter nicht. Etwa das halbe Volk zieht mit der alten Königin aus und hängt sich (meistens) in einen Baum, orientiert sich neu und sucht ein neues Heim. Das wäre von Natur aus ein hohler Baum. Untauglicher Ersatz kann ein Rolladenkasten sein - den Bienen können wir schlecht sagen wohin sie fliegen sollen.

Riesenschwarm in Eiche
Der 4,5 Kg Schwarm

Schwarmtraube in Birke

Netzwerk Blühende Landschaft

zur Schwarmbildergalerie

>Eine kleine Schwarmschau<  
>Bilder vom 2. Mai<

>Die Stiftsschulschwarmschau<

Der Imker holt den Schwarm; kostet das was? hier klicken

Schwarmkontrolle durch Ablegerbildung Imker bei der Schwarmkontrolle

Logo und Link Kampange Leben braucht Vielfalt

Auf dem Bonner Markt - lässig Bienen einkehren Einkehren des Schwarms

Grafik Bienenschwarm

Schwärme machen mächtig Eindruck, wenn sie wie wild kreuz und quer durcheinander fliegen. Sie müssen laut sein, um zusammen zu bleiben. Auch wenn Bienen nicht hören können, spüren sie doch die Vibration in der Luft. Gefährlich für Menschen ist das nicht. Nur keine Angst !

Bienenkorb animiert

Es gilt vor allem: Bienen nicht ärgern ! Schnuppern Sie mal an einem Bienenschwarm aber pusten Sie ihn nicht an. Agressive Schwärme gibt es selten - vielleicht hat sie jemand vorher geärgert.

Es macht Freude Bienen bei der Wohnungssuche zu helfen - wenn man es richtig gelernt hat. Ein großer Wert ist ein Schwarm aber nicht. Imker ziehen sich ihre Jungvölker lieber selber. Da weiß man, was man hat. Im Schwarm kann eine alte Königin sein und schlimmer: Kranheitskeime. Andererseits sind Schwärme vitaler als Ableger.
Und wir wollen ja auch die Bienen wirklich kennen lernen.

Der Imker holt den Schwarm aus meinem Garten - kostet das was?

In der Regel nicht - aber: ein oder gar zweimal quer durch die Stadt oder noch weiter fahren - das kann nicht umsonst sein. 30€ sollte Ihnen das wert sein, wenn Sie von einem  Bienenschwarm befreit werden. Dafür mache ich auch gute Arbeit - nicht schnell, schnell und die Hälfte bleibt zurück, wie mache superschlauen Kollegen das so gut können! Und bis zu 30€ vergüte ich für einen kräftigen Schwarm. Also, wenn der Imker was davon hat, kann er es umsonst machen. 
Sie sollten ihm aber ein paar Gläser Honig abkaufen !!!!!!!!

zurück nach oben

Start | Aktuelles | HOME | Archiv | Zeitungsartikel | Fluglärm | Privates | Bienenmännlein
Honig- wo?
| Honigsorten | Bienenfreuden | Schwärme | FAQs Fragen | Wespen etc.
Gesundheit
| Varroamilben | Beutenkäfer | Apitherapie | Kerzen | Imkerkurs | Imkerverein |
Heckenhäuser | Insektennistwand | KONTAKT/Impressum |
LINKS | Sitemap
- - - - - -